Haupseite -> Bad Landeck -> Touristische Attraktionen -> Zu Fuss

 Zu Fuss

 

Spaziergänge in der Stadt und Spa

Wer das Städtchen und das Kurbad selbst näher erkunden will, sollte sich unbedingt viel Zeit für den Besuch der reichen historischen Bausubstanz nehmen, insbesondere der original erhaltene Marktplatz mit wunderschönen Bürgerhäusern von großem historischem Wert. Besonders erwähnenswert ist die Kirche Mariä Geburt aus dem 18. Jh. mit ihrer reichen barocken Ausstattung geschnitzt Michael Klahr dem Älteren. Interesse wecken auch die in der Mitte des Marktplatzes aufgestellte barocke Votivfigur und der Pranger aus dem 16. Jahrhundert. In der Nähe ist einen Besuch wert eine der ältesten Brücken in der Region, die gotische Steinbrücke mit einer Statue des Heiligen Johannes von Nepomuk.

Zu Fuss Bad Landeck Zu Fuss Bad Landeck

Ladek Zdroj ist zuallererst ein Kurort, der von der Natur großzügig mit zahlreichen Heilwässerquellen beschenkt wurde. Es handelt sich um schwach mineralisierte Thermalwässer mit besonderen Bestandteilen (Radon, Sulfide, Schwefelwasserstoff und Fluoride), die pharmakodynamische Wirkung haben. Die Ladek Zdroj sprudelnden Heilquellen verschaffen erschöpften Körpern Linderung und geben dem Organismus neue Energie und Lebenskräfte.

 

Spaziergänge in die nähere Umgebung von Ladek Zdroj

Um Ladek Zdroj zieht sich ein dichtes Netz von Waldwegen und Pfaden, ein seit langem beliebtes Wandergebiet und perfekt geeignet für kurze Abstecher in die näheste Umgebung des Ortes, um im Schoß der Natur Entspannung zu finden. Die vielen Naturdenkmale und historischen Sehenswürdigkeiten machen jeden Spaziergang zu einem wahren Vergnügen. Die interessantesten Wege verlaufen zum Teil über Waldschneisen und die Kämme der Berge über der Landecker Altstadt und dem Kurbad. Die Ausgangspunkte für Spaziergänge und kurze Wanderungen in die nähere Umgebung werden je nach Route in zwei Varianten angegeben: der Marktplatz im historischen Teil des Kurstädtchens oder das Kurbad am Sitz der Filiale des Polnischen Tourismusverbands PTTK "Bialski" in der Kosciuszki 44. Die Entfernung zwischen diesen beiden Startpunkten beträgt nur 1,2 km (etwa 15 Min. Fußweg).

Beispielhafte Spazierrouten:

  • zu den Gneisfelsen auf dem Trojak (766 m ü.d.M.) - 50 Minuten
  • zur Räuberhöhle (poln. Pieczara Zbojnicka) - 1 Std.

Zu Fuss Bad Landeck

 


Copyright © 2013 Uzdrowisko Ladek-Dlugopole S.A. Alle Rechte vorbehalten